Musikschule Landkreis Altenburger Land

Mit der „Musikalischen Elementarerziehung“ wird den Kindern der erste Einstieg in die Musik eröffnet. Das Unterrichtsprogramm ist entsprechend vielseitig angelegt. Um sich mit musikalischen Erscheinungen vertraut zu machen, wird nicht nur gesungen, Musik gehört oder ein Tanz- und Bewegungsspiel durchgeführt, sondern auch Malen, Zeichnen und Formen von Sprach- und Sprechübungen gehören dazu. Besonders wird darauf geachtet, dass das Spielen im Vordergrund steht und das Kind keinesfalls überfordert wird. Der Kurs spricht Kinder im Alter von etwa 4 Jahren an und läuft über 2 Jahre, sodass ein nahtloser Übergang zur Einschulung oder zur Instrumentalausbildung an der Musikschule gegeben ist.